Artikel
17 Kommentare

5 Tipps für einen Kurztrip in die „Goldene Stadt“ Prag

Prag, auch Goldene Stadt oder Stadt der hundert Türme genannt, ist eine der ältesten, größten und schönsten Städte Europas. Manche Menschen würden sogar sagen, Prag ist eine der schönsten Städte der Welt. Vor allem kulturell, geschichtlich und architektonisch sticht diese Stadt hervor. Die Altstadt von Prag gehört daher mit Recht seit 1992 zum UNESCO-Welterbe. Hier meine 5 Tipps für einen kurzen Aufenthalt in Prag.

Ich binein großer Fan davon, Städte zu Fuß zu erkunden. In Prag geht das wunderbar, denn egal, ob man die Neustadt, die Altstadt oder die Kleinseite erkunden möchte, mehr als zwei Kilometer Luftstrecke hat man nicht zurückzulegen – auch wenn man sich beim Schlendern durch unzählige Gassen und Gässchen und Treppensteigen auf Türme mit Sicherheit die Füße platt laufen wird. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kommt mit der Straßen- und U-Bahn sehr gut zurecht.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Rund um Regensburg: Burg Prunn im Landkreis Kelheim

Fährt man durch die Oberpfalz, fällt einem schnell auf, wie viele Burgen und Schlösser hier zu finden sind. Im Landkreis Kelheim, nahe des Ortes Riedenburg, thront die Burg Prunn auf einem so steilen Felsen, dass man glaubt, man könne die Burg überhaupt nicht erreichen.  [Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Rund um Regensburg: Klosterschenke Weltenburg & Donau-Durchbruch

Seit einem guten halben Jahr wohne ich in einer der ältesten und schönsten Städte Deutschlands: Regensburg. Die Stadt selbst bietet viele tolle Fotomotive und Geschichten, es lohnen sich aber auch Ausflüge ins meist grüne und geschichtsträchtige Umland in der Oberpfalz.

Wer gerne draußen in der Natur ist, wandert und sich für Geschichte und Kultur interessiert, findet hier reichlich Freizeitstoff. Fun-Fact: Bei Wikipedia werden rund 700 Burgen und Schlösser gelistet – allein in der Oberpfalz!

Ich werde also noch ein Weilchen zu tun haben, bis ich hier alles erkundet habe. Letzten Herbst habe ich einen Tagestrip in das westliche Umland von Regensburg gemacht, mit mehreren Zwischenstopps, die alle im Bayerischen Jura liegen. Startpunkt war die Klosterschenke Weltenburg. [Weiterlesen]