Artikel
0 Kommentare

Camping-Rundreise durch Schottland: Die Lachse der Falls of Shin

Es war mit Abstand der hässlichste Stellplatz, den wir in Schottland gefunden hatten. Mitten auf dem Fundament eines 2013 abgebrannten Visitor Centres waren wir nach längerer Suche vom Loch Fleet aus gelandet. Nicht gerade das, was man sich unter wild campen so vorstellt. Doch wir waren umgeben von Wald und im Hintergrund plätscherte das Wasser der Falls of Shin. Und die entpuppten sich am nächsten Tag als nachhaltig beeindruckend.[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Camping-Rundreise durch Schottland: Highland-Feeling in Glen Coe und Bridge of Orchy

Eigentlich beginnen die Highlands in Schottland schon kurz nach Stirling. Wir waren also auch in Oban schon im schottischen Hochland. Doch uns ging es so wie es wohl vielen Schottland-Reisenden geht: Erst im Tal Glen Coe hat man tatsächlich das Gefühl, in den Highlands angekommen zu sein. Erst hier verändert sich die Landschaft so, dass es zum Bild im Kopf passt.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Camping-Rundreise durch Schottland: Hafenstadt Oban und Schnorcheln mit Seehunden

Schottland eignet sich hervorragend als Ziel für eine Rundreise. Die Entfernungen sind halbwegs überschaubar, die Landschaft abwechslungsreich, die Infrastruktur gut und auf diese Reiseform ausgelegt und – mit das Schönste dran – man darf in Schottland wild campen. Wir haben das ausgenutzt und sind zehn Tage ohne große Vorplanung durchs Land gereist.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Tipps und Sehenswürdigkeiten für 3 Tage in Edinburgh – Startpunkt für eine Rundreise durch Schottland

Es gibt Städte, in die muss man sich auf Anhieb verlieben. Edinburgh in Schottland ist eine davon. Ich habe diesen Monat im Rahmen einer größeren Schottland-Reise etwas mehr als drei Tage dort verbracht und ein paar Tipps und viele Eindrücke mitgebracht. Je nach Interesse kann man in Edinburgh Geschichte und Kultur, Pubs, Museen, Großstadt-Leben und / oder Natur erleben. Die Stadt hat viele Gesichter.[Weiterlesen]